Ulrich Stegemann ist ein Architekt, der an erster Stelle seine Bauherren sieht und sich nicht selbst verwirklichen muss. Die Anforderungen des Ortes und die Wünsche seiner Nutzer bringt er mit seinen Ideen in Einklang – das ist es, was Kundinnen und Kunden seit über 30 Jahren an Ulrich Stegemann schätzen.

Der Diplom-Ingenieur hat an der Fachhochschule Münster studiert, ist seit 1987 Mitglied der Architektenkammer NRW und zudem gelernter Bauzeichner. Das väterliche Architekturbüro – mit drei Standorten in Deutschland – hat er jahrelang gemeinsam mit dem Vater geleitet und sich 2006 schließlich selbständig gemacht.

Ulrich Stegemann ist „Planer durch und durch“ mit einem Auge fürs Detail. So plant und realisiert er Ein- und Mehrfamilienhäuser für Privatleute und Investoren. Für Geschäftskunden ist er Ansprechpartner bei Gewerbebau, Hallenbau, landwirtschaftlichem Bauen und öffentlichen Gebäuden. Bei all dem gehört das Bauen im Bestand ebenso zu seinem Profil wie der Neubau.

Der Architekt hat sich als Immobilienbewerter weitergebildet, ist bei der DEKRA zertifiziert und bestimmt den Verkehrs- und Marktwert für Immobilien sowie unbebaute Grundstücke. Als staatlich anerkannter Sachverständiger für Schall- und Wärmeschutz stellt er u.a. den „Energieausweis“ aus, den jeder benötigt, der seine Immobilie vermieten oder verkaufen möchte.

„Ich bin der Designer und der Mann auf der Baustelle. Diese Vielfalt schätze ich an meinem Beruf – von der Arbeit am Entwurf über die wirtschaftliche Planung bis hin zur Bauleitung. Als Architekt sitze ich mit allen in einem Boot, dem Bauherren und den ausführenden Gewerken. Im Team können wir besondere Objekte zum Leben erwecken.”

Architekt Ulrich Stegemann